MBA Gesundheitsmanagement :: Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften (FAS) :: FHWS

Hochschule für angewandte Wissenschaften

Randersackerer Straße 15
97072 Würzburg

Telefon: +49 (0) 9 31 - 3511-8420
Telefax: +49 (0) 9 31 - 3511–311

URI: https://mgm.fhws.de/

Die Gesundheitsregion

Bild Die Gesundheitsregion

Bereits das Kaiserpaar Elisabeth und Franz Josef, die bayerischen Könige, Zar Alexander und Reichskanzler Bismarck wussten die ausgezeichnete Qualität des Weltbades Bad Kissingen zu schätzen. Auch heute noch genießt das Flaggschiff des Bäderlandes Bayerische Rhön einen weltbekannten Ruf als Kompetenzzentrum für Gesundheit. Die Bündelung des vorhandenen Fachwissens im Klinik-, Reha- und Fachärztebereich in Kombination mit den Labor- und Diagnostikeinrichtungen sowie dem traditionell vorhandenen Kurwesen decken alle Indikationen der modernen präventiven und rehabilitativen Medizin ab.

Ein kulturell hochwertiges Angebot rundet den exklusiven Gesundheitsstandort begleitet durch den „Kissinger Sommer, den „Kissinger Winterzauber“ oder das berühmte Rakoczy-Fest perfekt ab. Der Zusammenschluss der fünf Heilbäder Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen und Bad Neustadt und der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld zum Bäderland Bayerische Rhön mit mehr als 40 Kliniken stellt beste Voraussetzungen für eine Entwicklung zur ganzheitlichen Gesundheitsregion dar. Durch die beispielhafte Zusammenarbeit von Hochschule und Gesundheitsregion werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des MBA-Studienganges die wissenschaftlichen Grundlagen und zugleich deren praktische Umsetzung aufgezeigt. Das Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum RSG Bad Kissingen fördert Unternehmensgründungen und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen – nicht nur bei den ersten Schritten, sondern auch ganz konkret im Arbeitsalltag. Zahlreiche Aktivitäten des RSG Bad Kissingen adressieren gesundheitswirtschaftliche Themen.

So ist die Akademie für Gesundheitswirtschaft ein Weiterbildungsprojekt für hochwertige berufsbegleitende Qualifizierungsmöglichkeiten mit betriebswirtschaftlichem Fokus. Entwickelt wurde die Akademie aus der erfolgreichen und EU-geförderten „Weiterbildungsinitiative Gesundheitswirtschaft“ des RSG Bad Kissingen, das seit 2006 Lehrgänge für Kliniken, Praxen und weitere Gesundheitsunternehmen anbietet. Das aktuelle Programm umfasst neben der organisatorischen Unterstützung des MBA Gesundheitsmanagement Aufstiegs- und Anpassungslehrgänge in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt sowie modulare Kurse und Seminare. Beispiele sind die Lehrgänge „Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)“, „QMB und IQA im Gesundheitswesen (IHK)“ sowie „Management von Gesundheitsunternehmen (IHK)“.